Podestplatz und Staffelsieg für die Jugi Eichberg


 Am Sonntag 12. Februar fand in Widnau die Nachwuchs-Hallenmeisterschaft statt. Die Jugi Eichberg war mit einer Delegation von 17 Kindern am Start. Dieser Anlass war einmal mehr ein toller Vorbereitungswettkampf für die bevorstehenden Freiluftanlässe im Frühjahr.

Ein 3-Kampf (Schnelllauf, Weitsprung, Kugel) entschied über die Sieger in jeder Kategorie. Neben den 3 Medaillen für die Podestplätze erhielten die Kinder im vorderen Ranglistendrittel jeweils eine Auszeichnungsmedaille.

 Die älteren Jugendriegler eröffneten am Sonntagmorgen den Wettkampf und am Mittag stiess der Nachwuchs der Jugi Eichberg dazu.

 In der Kategorie W14 (Jg.04/05) erreichte Lara Sgier einen Podestplatz und holte die verdiente  bronzene Medaille (beste Kugelstösserin in ihrer Kategorie – 7.00 m 3 kg / 4.33m Weit). Dicht gefolgt auf dem 5. Rang holte ihre Trainingskollegin Alina Motzer die Auszeichnung. Sie erfreute sich vor allem über ihren Rekord im Weitsprung von 4.39m.

Bei den gleichaltrigen Jungs verfehlte Justin Löhrer um einen Rang leider die Auszeichnung.

Besser erging es in der jüngeren Kategorie M12 Marvin Sgier. Er erkämpfte sich auf dem 9. Rang ebenfalls eine Auszeichnung, mit einem sehr guten Weitsprung von 3.88m und 6.08 m im Kugelstossen. Fast gleichzeitig waren die gleichaltrigen Mädchen Ally Swart und Nala Preisig im Einsatz. Ally Swart durfte auf dem 9. Rang die Auszeichnung entgegennehmen. Ebenfalls mit gutem Weitsprung von 3.70m und sehr gutem Kugelstossen von 6.44m. Ihre Teamkollegin Nala Preisig holte auf dem 12. Rang ebenfalls eine Auszeichnung. Nala hatte einen sensationellen Weitsprung von 3.84m.
 
Alle anderen Kids gaben ebenfalls ihr Bestes und genossen den tollen Wettkampf!

Um 15.15 Uhr folgte das „Highlight“ der Hallenmeisterschaft – die Staffeln. Die Jugi Eichberg nahm mit 5 Teams teil und zeigte einmal mehr, dass sie schnell sind und mit der Konkurrenz mithalten können. Dies bewies vor allem das Mixed Team M14 (Justin Löhrer, Mika Steiger, Lara Siger, Alina Motzer), welche sich gegen manche Teams bestehend aus lauter Jungs durchsetzten und den Staffelsieg holten. Sie durften somit das Podest als Sieger besteigen!! In der Kat. M12 startete ebenfalls ein starkes Mixed Team (Marvin Sgier, Lukas Weneberger, Nala Preisig, Ally Swart), ihnen reichte es leider nicht ganz zum Sieg, sie wurden aber sehr gute zweite in der Staffel!!

Die Pendelstafetten sind jedesmal ein Höhepunkt und ein wichtiger Bestandteil, sowohl für die Kinder als auch für das zahlreich erschienene Eichberger-Publikum, welches für eine tolle Stimmung sorgte.

So ging ein sehr schöner Wettkampftag an der Hallenmeisterschaft zu Ende. Das Leiterteam vom STV Eichberg gratuliert allen Jugendrieglern für den tollen Einsatz, die gezeigten Leistungen und Fairness. BRAVO !!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.